Sojagurt – pflanzliche Joghurtalternativen

Was vor einigen Jahren noch fast exklusiv in Veganshops oder Bioläden erhältlich war, bekommt man nun in nahezu jedem Discounter und Supermarkt: den Sojagurt! Sojagurts sind pflanzliche Alternativen zum klassischen Kuhmilchjoghurt und werden aus Soja hergestellt. Entdecke in diesem Beitrag eine Vielzahl veganer Joghurts! Zu jedem Sojagurt gibt es eine kurze Beschreibung, die Zutaten, Nährstoffe, Bezugsquellen und Bilder.

Tipp #1: Food For Future Sojagurt (Penny Markt)

Food For Future ist Pennys Eigenmarke. Pennys „fermentiertes Sojaprodukt“ aus europäischen Sojabohnen ist preislich mehr als fair und geschmacklich absolut top. Angereichert ist der Food For Future Sojagurt mit Calcium sowie den Vitaminen B12 und D. Neben Natur sowie Natur ungesüsst findet man auch die Geschmacksrichtungen Vanille und Heidelbeere. Leider ist nicht immer jeder Markt gleich ausgestattet, sodass manchmal der eine Penny ein riesiges pflanzliches Sortiment hat, während ein anderer Markt nur wenige Produkte führt. Übrigens: Neben dem Food For Future Sojagurt findet man regelmäßig viele weitere pflanzliche Produkte dieser Marke, z.B. auch veganes Omelett. Kleine Info: Der Penny als auch der Lidl Sojagurt stammen gemäß Verpackung aus dem gleichen Herstellungsbetrieb (Elsdorfer Molkerei).


Tipp #2: Vemondo Sojagurt (Lidl)

Lidl bietet unter der Eigenmarke „Vemondo“ viele pflanzliche Produke an, darunter auch den Sojagurt. Echt prima ist, dass es die Vemondo Sojagurts nicht nur in Natur bzw. Natur ohne Zucker gibt, sondern auch mit Mango oder Kirsche. Da kommt also Richtung Abwechslung auf und die Vorfreude auf den leckeren Dessert steigt 😉 Auch Lidls veganer „Jogurt“ ist mit Calcium, Vitamin D, Vitamin B12 als auch Riboflavin (B2) angereichert. Lidls preiswerte Joghurtalternative stellt daher nicht nur eine ideale pflanzliche Proteinquelle dar, sondern zugleich auch eine Vitamin- und Calciumquelle. Der Vemondo Sojagurt wird gemäß Verpackung übrigens im gleichen Herstellungsbetrieb produziert wie das Penny Markt Produkt.


Tipp #3: vehappy Sojagurt (Edeka, Netto Marken-Discount)

Den vehappy Sojagurt findest du bei Netto Marken-Discount und bei Edeka. Nach meinen Recherchen ist er preislich einen merkbaren Tick teurer als Pennys oder Lidls Eigenmarke. Sonst finden sich nur recht wenige Unterschiede: So gibt es auch den vehappy Sojagurt in den Geschmacksrichtungen Natur ungesüßt, leicht gesüßt, Vanille sowie wilde Heidelbeere. Die Sojabohnen für vehappys fermentiertes Sojaerzeugnis kommen aus Frankreich. Calcium, Vitamin B12 und Vitamin D sind auch dem vehappy zugesetzt.


Aha! Mit einem 500 Gramm Becher Sojagurt nimmst du etwa 20 Gramm pflanzliches Protein zu dir! Auch interessant: Sojagurt hält nach meiner Erfahrung häufig viele Wochen über das MHD hinaus. Also nicht gleich in die Tonne damit.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.